Isen­büt­tel domi­niert gegen Schwülper.

Am 5. Spiel­tag waren die blau-wei­ßen zu Gast beim FC Schwülper.
Nach der 4:2 Nie­der­la­ge gegen die JSG Süd­kreis hieß es heu­te gegen das Tabel­len­schluss­licht die zu läs­si­ge Spiel­wei­se wie­der abzuschütteln.

Isen­büt­tel leg­te von Beginn an kon­zen­triert los und schoss in der ers­ten Minu­te bereits das 1:0, doch das schnel­le Tor wur­de durch den Schieds­rich­ter auf­grund eines vor­her­ge­hen­den Hand­spiels nicht gegeben.

Mit Voll­gas ging es dar­auf hin wei­ter Rich­tung Tor der Papen­tei­cher. Nach weni­gen Minu­ten stand es bereits 2:0 für die Kin­der von der Heh­len­rie­de. Zur Halb­zeit konn­te man trotz vie­ler ver­ge­be­ner Chan­cen auf 4:0 erhö­hen. In der zwei­ten Hälf­te fehl­te ein wenig der Biss was am Ende trotz allem zu einem kla­ren 7:0 für Isen­büt­tel reichte.