Sai­son­ab­schluss nach Maß!

Am 6. und letz­ten Spiel­tag der Sai­son emp­fin­gen die Isen­büt­te­ler die JSG Süd­kreis 2.
Nach fünf erfolg­lo­sen Spie­len galt es heu­te gegen den eben­falls bis­lang erfolg­lo­sen Tabel­len­letz­ten einen Sieg ein­zu­fah­ren.
Mit fünf Minu­ten Ver­spä­tung pfiff der Schieds­rich­ter bei herbst­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren an.
Bereits nach vier Minu­ten stand es 1:0 für den Gast­ge­ber. Das soll­te aber erst der Anfang von einem tor­rei­chen Spiel wer­den. Es dau­er­te bis zur 14. Minu­te ehe das 2:0 fiel, doch dann war der Kno­ten geplatzt. Zur Halb­zeit stand es 4:0.
Hoch­mo­ti­viert ging es wie­der aufs Spiel­feld zur 2. Halb­zeit. Schnell folg­ten die Tref­fer fünf und sechs. Doch die Gäs­te der JSG gaben sich nicht auf, und schaff­ten es das 6:1 und spä­ter das 7:2 zu erzie­len. Den Schluss­punkt des Spiels setz­te dann ein Spie­ler der Gäs­te, als er nach tol­ler Her­ein­ga­be eines MTV lers den Ball nur noch ins eige­ne Tor zum 10:2 End­stand len­ken konn­te.
Die Spie­ler waren außer sich vor Freu­de und auch die Stim­mung bei den Trai­nern und Zuschau­ern war aus­ge­las­sen.
Zum Schluss gab es vom Trai­ner für die tol­len Trai­nings­ein­hei­ten und Kampf der letz­ten Wochen noch eine klei­ne Beloh­nung für die Spie­ler.
Ein gelun­ge­ner Saisonabschluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.