Mit großen Sprüngen Richtung Saisonstart

Mit gro­ßen Sprün­gen Rich­tung Saisonstart

Nach der wahn­sin­ni­gen Herbst­meis­ter­schaft im ver­gan­ge­nen Jahr berei­ten sich unse­re F‑Junioren auf die bald star­ten­de Rück­run­de vor. Durch die CoViD-19 Kon­takt­be­schrän­kun­gen war ein regu­lä­rer Trai­nings­be­trieb jedoch nur sehr ein­ge­schränkt mög­lich. Unse­re Kicker muss­te immer wie­der auf das Wochen­en­de aus­wei­chen, um einen gere­gel­ten Trai­nings­be­trieb auf­recht zu erhal­ten und das Pro­jekt Titel­ver­tei­di­gung anzu­ge­hen. Und wer flei­ßig trai­niert, das hat sich eine klei­ne Ablen­kung red­lich ver­dient: Zum per­fek­ten Aus­gleich einer schwie­ri­gen Vor­be­rei­tung und als Bau­stein zur Team­bil­dung führ­te der Weg der F‑Junioren heu­te nicht auf den Trai­nings­platz des hei­mi­schen relog-Sta­di­ons, son­dern in den Jump XL-Park in Braun­schweig. Fast der gesam­te Kader war ange­tre­ten, um Loo­pings und ähn­li­che Kunst­stü­cke auf Tram­po­lins zu ver­an­stal­ten. Die Fan­ge­mein­schaft atme­te durch, dass kei­ne Ver­let­zun­gen auf­ge­tre­ten sind, doch die Jungs hat­ten abso­lu­ten Spaß. Auch das obli­ga­to­ri­sche Slush-Ice zum Ende durf­te nicht feh­len – der stren­ge Ernäh­rungs­plan unse­rer Kicker muss­te heu­te ein­mal aus­set­zen. Was für ein gelun­ge­ner Abschluss.

Rich­tig los geht es dann mit dem Vier­tel­fi­na­le des Kreis­po­kals bei der 2. Mann­schaft der JSG Isen­ha­gen. Ein abso­lu­tes Ham­mer­los, bei dem man sich auch vom Klas­sen­un­ter­schied nicht täu­schen las­sen darf: Der Geg­ner gehört spie­le­risch defi­ni­tiv mit zu den bes­ten Mann­schaf­ten des Krei­ses und auch in die höchs­te Spiel­klas­se. Das Team durf­te nur wegen der bereits in der höchs­ten Klas­se spie­len­den ers­ten Mann­schaft nicht auf­stei­gen. Wir sind also vor­ge­warnt, jedoch kann doch mit die­sem Sprung­trai­ning auch der Sai­son­auf­takt nicht mehr schief gehen.

Eine Antwort

  1. Judie sagt:

    Groß­ar­tig! Was für ein Team!

    Viel Erfolg für die kom­men­de Saison!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.