Obere F1 gegen den Testspielkracher Eintracht Braunschweig

Obe­re F1 gegen den Test­spiel­kra­cher Ein­tracht Braunschweig

Zum letz­ten Test­spiel vor dem Sai­son­start gas­tier­te die Braun­schwei­ger Ein­tracht bei der 1. F Jugend des MTV Isenbüttel.

Nach dem knap­pen Test­spiel­sieg unse­rer F‑Jugend gegen das Fuss­ball kidz like talent­team aus Wolfs­burg stand nun die Ein­tracht aus Braun­schweig auf dem Pro­gramm.
Bei herr­li­chem Fuß­ball­wet­ter gin­gen die blau gel­ben bereits in der 1. Spiel­mi­nu­te mit 1:0 in Füh­rung. Nach einen Blitz­start wie er im Buche steht erhöh­ten die Gäs­te in der 7. Minu­te bereits auf 2:0.
Isen­büt­tel wur­de zurecht für die Schläf­rig­keit in den ers­ten Minu­ten eis­kalt bestraft.
Nach einem kur­zen schüt­teln dann in der 12. Minu­te der Anschluss­tref­fer.
Ab hier wur­de jeder Ball hart umkämpft und ver­sucht es den spie­le­risch leicht über­le­ge­nen Gäs­ten nicht zu ein­fach zu machen.
Die Mann­schaft von Braun­schweigs Trai­ner Rober­to Bel­vi­so, des­sen 2012er Jahr­gang in der E‑Jugend sei­ne Pflicht­spie­le bestrei­tet, nut­ze über das gesam­te Spiel die Chan­cen kon­se­quent.
Ein mun­te­rer Test ging nach einem rie­si­gen Kraft­akt nach 3 x 20 Minu­ten am Ende mit 6:12 zu Guns­ten der Löwen aus.
Das Isen­bütt­ler Trai­ner­ge­spann war sich am Ende einig, dass man aus dem Spiel viel posi­ti­ves zie­hen konn­te und mit erho­be­nen haup­tes Rich­tung Sai­son­start schau­en kann.
Eine klas­se Leis­tung bei der in ers­ter Linie der Spaß im Vor­der­grund stand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.