Spendenaktion Ballfangzäune

Spen­den­ak­ti­on Ballfangzäune

Vie­le „klei­ne“ Unter­stüt­zun­gen kön­nen „Gro­ßes“ bewirken.

             Auf unse­rer schö­nen Sport­an­la­ge sind die Ball­fang­zäu­ne nach 20 Jah­ren sehr maro­de gewor­den. Wind und Regen haben den Net­zen sehr zuge­setzt und erfül­len nicht mehr ihren ursprüng­li­chen Zweck. Vie­le Bäl­le lan­den im Gar­ten der Nach­barn. Es ist ver­ständ­lich, dass dann auch Beschwer­den kom­men. Daher brau­chen wir EURE HILFE, um eine Neu­an­schaf­fung in die Tat umset­zen zu können.

Mit Ihrer Spen­de, die dem Neu­bau der Ball­fang­zäu­ne zugu­te­kommt und die feh­len­de Rest­fi­nan­zie­rung sicher­stellt, hono­rie­ren Sie eine enga­gier­te Abtei­lung des MTV Isen­büt­tel, die nicht nur eine gute Jugend­ar­beit betreibt, son­dern sozi­al ver­ant­wort­lich und gemein­schaft­lich ori­en­tiert handelt.

Die neu­en Ball­fang­zäu­ne sind brei­ter, höher und sta­bi­ler als die heu­ti­gen alten Zäu­ne. Durch das Abfan­gen der Bäl­le wer­den nicht nur die benach­bar­ten Anwoh­ner, son­dern auch die Zuschau­er und spie­len­de Klein­kin­der geschützt.

Die neu­en Ball­fang­zäu­ne ver­spre­chen durch ihre deut­lich sta­bi­le­ren Pfos­ten, hoch­wer­ti­gen Net­zen und Quer­tra­ver­sen einen hohen Qua­li­täts­stan­dard, den es in der heu­ti­gen Zeit zu erfül­len gilt.

Beson­de­rer Dank gilt der Volk­bank Bra­Wo-Grup­pe, die uns einer­seits mit der Crowd­fun­ding-Spen­den­platt­form des Enga­ge­ment­Zen­trums (www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de) eine wun­der­ba­re web­ba­sier­te Inter­net-Platt­form kos­ten­frei zur Ver­fü­gung stellt und zudem auch unser Pro­jekt groß­zü­gig finan­zi­ell unter­stützt. Froh sind wir auch über eini­ge pri­va­te Spon­so­ren, die uns groß­zü­gig unter­stüt­zen, damit wir unse­ren Traum von moder­nen und hoch­wer­ti­gen Ball­fang­zäu­nen schnell in die Tat umset­zen können.“

Auf unse­rer Pro­jekt­sei­te erfah­ren Sie wei­te­re Ein­zel­hei­ten zu die­sem Pro­jekt. Hier kön­nen Sie sich pro­blem­los als Unter­stüt­zer mit einer belie­bi­gen Spen­de an der Finan­zie­rung beteiligen. 

Bit­te unter­stüt­zen Sie uns durch Ihre Spen­de bei der Rea­li­sie­rung die­ses Projekts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.