10.10.2022 – Pokalkampf in der englischen Woche endet glücklich 

10.10.2022 – Pokalk­ampf in der eng­li­schen Woche endet glücklich 

Wie im ver­gan­ge­nen Pokal­wett­be­werb auch so muss­ten unse­re Samt­ge­mein­de­ki­cker in die­sem Pokal­ach­tel­fi­na­le erneut gegen den JFV Kickers Hillerse/​Leiferde antre­ten. Aller­dings muss­ten die Blau-Wei­ßen Isen­bütt­ler anders als in der ver­gan­ge­nen F‑Ju­nio­ren-Sai­son nicht zum Geg­ner rei­sen, son­dern das Pokal­spiel fand erneut in Isen­büt­tel statt. Muss­ten unse­re Jungs im ver­gan­ge­nen Wett­be­werb noch zu jedem Spiel aus­wärts antre­ten, meint die Los­fee es schein­bar die­ses Jahr gut mit der JSG. Die Bedin­gun­gen könn­ten sport­lich aktu­ell aber nicht unglei­cher sein: Die Kickers aus der Samt­ge­mein­de ste­hen mit 6 sieg­rei­chen Spie­len in Serie wie­der an der Tabel­len­spit­ze und die Kickers ste­hen punkt­los am Tabel­len­en­de und haben sich am ver­gan­ge­nen Spiel­tag bereits aus der Liga ver­ab­schie­det. Es war also eins die­ser klas­si­schen Spie­le in denen man selbst viel und der Geg­ner gar nichts zu ver­lie­ren hat­te. Gut in Erin­ne­rung geblie­ben ist uns auch der Live-Ticker der Kickers beim ver­gan­ge­nen Spiel, den wir heu­te nicht erset­zen konnten.

Und lei­der bestä­tig­te sich auch, dass Wochen­spie­le unse­ren Jungs nicht lie­gen und ein Pokal­spiel immer noch wie­der ein ande­res Schnack ist. Dabei begann es zunächst gut: Zunächst mar­kier­te Dili­ar nach schö­ner Vor­la­ge von Mats das 1:0, ehe sich unser Kämp­fer Mats nach schö­ner Vor­la­ge end­lich mit sei­nem ers­ten Sai­son­tor selbst belohn­te. Kur­ze Zeit spä­ter wur­de das ver­meint­li­che 3:0 von Mats noch zurück­ge­pfif­fen, aber die Zuschau­er waren sich sicher, dass hier und heu­te nichts mehr anbren­nen wür­de. Doch dann begann die Kri­se: Noch vor der Halb­zeit netz­ten sich unse­re Blau-Wei­ßen das Leder zwei Mal selbst ins Tor und es stand auf ein­mal 2:2 zur Halb­zeit. Und das gar nicht mal unver­dient. Den letzt­end­lich zwar nicht unver­dien­ten aber „dre­cki­gen“ 3:2 Sieg bescher­te Lian nach erneu­ter Vor­ar­beit von Mats.

Fazit: Das Spiel schnell abha­ken. Das war wohl mit die schlech­tes­te Sai­son­leis­tung bis­her. Aber wir wol­len das Posi­ti­ve sehen: Am Ende eine Run­de wei­ter. Mats macht end­lich sein ers­tes Sai­son­pflicht­spiel­tor und war an allen drei Isen­bütt­ler Tref­fern betei­ligt, Alex­an­der mach­te sein ers­tes Sai­son­spiel. Wir wür­den ger­ne mehr berich­ten, aber mehr Gutes gab es heu­te lei­der nicht. Für die Pokal­sen­sa­ti­on sorg­te zum Glück heu­te die Reser­ve der Kickers beim punkt­glei­chen Tabel­len­nach­barn aus Isen­ha­gen. In der Run­de der letz­ten 8 sind damit eini­ge Favo­ri­ten raus. Näch­ten Frei­tag kann das Samt­ge­mein­de-Team es gegen den heu­ti­gen Geg­ner im Liga­spiel bes­ser machen. Dann muss aber eine deut­li­che Form­stei­ge­rung her, denn am Ende zählt viel­leicht sogar das Torverhältnis.

JSG Isenbüttel/​Calberlah/​Wasbüttel: Han­nes – Ili­ja, Erik (Jesper) – Paul (Lian), Dili­ar (Jona­than), Mats (Alex­an­der) – Ahmet

1:0 Dili­ar; 2:0 Mats; 2:1; 2:2

3:2 Lian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert